pixa-thomaswos-news

Das Ende der Geldautomaten?

Werden Geldautomaten tatsächlich überflüssig werden? Die App „Spare“ soll Ermöglichen, dass der Kunde an der Supermarktkasse Geld abhebt. Aber so etwas habe ich doch schon gesehen, die Kundin sollte 20 € bezahlen, steckte die Karte in den Leser und bekam von der Kassieren 100 € zurück. Das ist nicht erst seit heute so, dass liegt einige Jahre zurück.

Thomas Wos hörte jetzt, dass der USA Startup Mercuri genau das ermöglichen will. Mit der App können Sie dann, zumindest in den USA vorerst bei Ihrem Kaufmann, an der Kasse Geld holen. Wenn Sie neben Ihrem Onlineshop auch ein stationäres Geschäft haben, dann finden Sie über die IOS-APP entsprechend Nutzer. Wie Thomas Wos las, wird sich die App für die standörtlichen Händler amortisieren, den Spare bringt die mögliche Kunden direkt zu deren Laden. Spare hat bereits die Betaphase absolviert. Die Händler scheinen zögerlich damit umzugehen, da außer in Südkalifornien, nirgends in den letzten vier Monaten ein Zuwachs zu verzeichnen war. Vermutlich sorgen sich die Menschen auch über Fragen, wie Sicherheit. Immerhin der Geldautomat kann keinen Missbrauch mit Ihren Daten anstellen und ist der Automat manipuliert haftet die Bank. Bei Spar sind solche Fragen noch ungeklärt.