Kundentypen-publ-thomas-wos

Kundentypen modern definiert

Überall auf der Welt gibt es unerkannte Helden. In unserem Fall sind diese in den Räumen des Kundenservice zu finden. Wer eine Ein-Mann-Firma hat, ist ein besonderer Held, denn neben allen anderen Tätigkeiten, wird auch der Kundenservice bewältigt – oder sollte zumindest.

Kunden und deren Bedürfnisse zu befriedigen ist nicht immer einfach, da ist jede Hilfe ein Segen. Neue Technologien leisten Unterstützung bei dieser Aufgabe.

Es gibt fünf Kundentypen, dieses las Thomas Wos im E-Commerce-News-Magazin.

Der Gandhi-Typ: Verfolgt sein Ziel mit Beharrlichkeit aber alles gewaltlos. Befragte Kundencentermitarbeiter bezeichneten diesen Kundentyp als traumhaft.

Der Wissenschaftler-Typ: Hat viel Ahnung von der Materie, möglicherweise hat dieser Kunde selbst in der Kundenbetreuung gearbeitet. Dieser Kunde braucht nur leichte Unterstützung, er hat sich vor dem Anruf bereits informiert und fast alles erledigt.

Der Gollum-Typ: Dieser Typ ist eher eine Herausforderung, denn er hält den Kundenservice über alle Kanäle beschäftigt.

Der Drohnenpilot-Typ: Dieser ist in der Lage, mit einem einzigen Tweet Ihren Ruf zu zerstören.

Der Trump-Typ: Ist impertinent und streitlustig, es ist nicht einfach seine Schreie zu überhören oder zu ignorieren.

Und es gibt die anderen, die Kunden, mit denn Sie täglich zu tun haben. Sollten Sie es einmal mit einen der letzten Drei zu tun bekommen, bewahren Sie Ruhe. Geben Sie ihnen keinen Grund für eine Verleumdungs-Campagne.