Pokemon-publ-thomas.wos

Pokemon kann man Füttern!

Pika Pika sagt Thomas Wos, denn jetzt sind wieder Pokemons angesagt. Erinnern Sie sich an Pikachu? Pokemon Go ist jetzt auch in Deutschland für iOS und Android verfügbar. Die App ist im App-Store iTunes und im Playstore von Android zum Runterladen verfügbar. Es ist ein paar Jahre her, aber noch nicht zu lange, dass wir nicht los ziehen würden, um auf Pokemon-Suche zu gehen.

In den USA waren NUR knapp 13 Stunden notwendig, um dieses Spiel auf Platz 1 zu befördern! Berichten zur Folge, ist diese App populärer als die Dating App Tinder. Darüber hinaus wird wild spekuliert, ob das „Pokemon Go“ eine ernsthafte Konkurrenz für Twitter wird. Wenn ja, wird das nur der Anfang sein. Denn es scheint fast so, dass mit diesem Spiel eine neue Revolution geschaffen wird. Spielen auf einer ganz anderen Ebene, die Menschen aus der digitalen Spielewelt direkt per physischen Kontakt wieder zu vereinen. Wieder einmal hat die Welt des Onlinemarketings etwas wiederbelebt, um Meilensteine zu setzen. Warum Onlinemarketing? Weil Sie die Pokemons zu sich in Ihr Geschäft locken können und so neue Besucher finden.

Was können Sie neu entdecken, um Ihre Existenz in Meilensteine zu messen? Denken Sie eingehend darüber nach, denn die Pokemons kann man füttern und dann zum Beispiel 30 Minuten in Ihrer Bäckerei oder ihrem Kaffee halten!


TAG