money-publ-wos-t

Preis der Arbeit

Was zahlen Sie für kreative Arbeit? Nicht jeder kann alles machen, nur die wenigsten sind so begabt, dass sie Texte für den Shop, Werbung und andere kreative Tätigkeiten selbst erstellen können. Thomas Wos las jetzt von einem recht mutigen Österreicher mit einem interessanten Experiment.

Wir leben in einer Zeit, wo keiner etwas bezahlen möchte, kein Wunder, das Geld an alle Ecken und Kanten fehlt. Umso gewagter ist die Idee eines Österreichers, der Anfang dieses Jahres den Entschluss fasste, Neukunden an einem Tag in der Woche die Möglichkeit zu geben, den Preis seiner Arbeit selbst zu gestalten. Jonathan Schröder, wollte herausfinden, wie viel seine Arbeit für die Kunden wert ist. Trotz gewissen Erwartungen, kam bei diesem Experiment überraschend positives raus. Anstatt Verluste zu verbuchen, haben die Kunden deutlich mehr bezahlt, als er in Rechnung gestellt hätte. Die Spanne betrug zwischen 40 und 130 Euro die Stunde. Das Projekt hat ihm zahlreiche neue Aufträge gebracht und seinen Bekanntheitsgrad beträchtlich gesteigert. Vielleicht fällt auch Ihnen eine Aktion ein, die einen ähnlichen Effekt mit sich bringt.